Anstifter

Afghanistan

By 17. August 2021 No Comments
Titus im skate-aid Skatepark in Afghanistan_Credit Maurice Ressel
Afghanistan ist momentan in aller Munde, und ihr fragt euch sicherlich, welche Auswirkungen das auf unser skate-aid Projekt in der Provinz Herat hat.
Als skate-aid Gründer war ich selbst mehrmals vor Ort. Ich bin jetzt zwar emotional geschockt, aber nicht wirklich überrascht, da das Land außerhalb der großen Städte schon seit Anfang der 2000er-Jahre trotz westlicher Militärpräsenz immer mehr Taliban-Land wurde. Selbst unsere Partner, die Grünhelme, auf deren Schulhof wir seinerzeit den Skatepark gebaut haben, mussten sich vor Jahren zurückziehen, wodurch auch unsere Arbeit vor Ort extrem schwierig wurde.
Letztes Jahr haben wir noch Bilder von Skateboardern aus unserem Skatepark zugeschickt bekommen, was uns sehr gefreut hat.
Egal, was in Afghanistan jetzt passiert: Mich beruhigt, dass unsere Mission „Wir machen Kinder stark!“ erfolgreich gewesen ist. Denn die Kids aus unseren Projekten dort werden den Spirit des Skateboardens immer in ihren Herzen tragen.