Mutmacher

Zu Besuch bei Frank Thelen in München

By 5. September 2018 No Comments

Frank hatte Brigitta und mich zur Vorabpremiere der 5. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ nach München eingeladen: „Großes Kino“ im „kleinen Saal“. Hat total Spaß gemacht, und wir haben tolle neue Menschen kennengelernt. Bin gespannt, ob ich jetzt noch Dank Caroline zum Porridge-Fan werde…

Frank Thelen is nicht nur ein sehr guter Freund, nein, was mich ganz besonders freut: Als „Skateboard-Veteran“ lebt er die guten „Skateboarder-Tugenden“ selber im Business und vermittelt sie auch jungen Gründern. Gerade für Unternehmerinnen und Unternehmer sind ein fester Wille, Biss, Leistungsbereitschaft und der Blick nach vorne, wenn mal etwas nicht geklappt hat, immens wichtig. Hinfallen, Aufstehen, nochmal probieren. Es ist nicht immer alles einfach zu haben, aber Anstrengung zahlt sich aus. Und es gibt kein geileres Gefühl, als ein selbstgestecktes Ziel selbstbestimmt zu erreichen 🙂 Das gilt übrigens nicht nur im Job, sondern in eigentlich in allen Lebensbereichen 🙂

Übrigens hat Frank vor Kurzem auch seine Biografie „Startup-DNA“ herausgebracht. Ein sehr spannendes Buch. Auch darin geht es um die Skateboarder-Tugenden, auch mir widmet er ein paar Sätze, was mich wirklich stolz macht. Schön, wenn das Rollbrett jungen Menschen etwas fürs Leben mitgegeben hat!

Und hier noch ein paar Bilder:

 

Frank und Titus 🙂 (Foto: Agentur Schneider-Press/Frank Rollitz)

 

Großes Kino im kleinen, gemütlichen Kinosaal 🙂 (Foto: Agentur Schneider-Press/Frank Rollitz)

 

Natürlich auch ein „Selfie mit Dame“, der bezaubernden Judith Williams 🙂