“Lernen muss nicht scheisse sein”

 

„Wenn es heute von jungen Erwachsenen wimmelt, die sich alle Eigenmächtigkeiten abschminken und sich am liebsten strikt an die Betriebsanleitung halten – dann müssen wir in der jüngeren Vergangenheit etwas falsch gemacht haben. Wir, die älteren Erwachsenen.“

Titus Dittmann

 

Titus Dittmann: "Lernen muss nicht scheiße sein"

“Lernen muss nicht scheiße sein” – Das neue Buch von Titus Dittmann

Nie wurden Selbstbestimmung und persönliche Freiheit in der Erwachsenenwelt so großgeschrieben wie heute – und nie hatten unsere Kinder weniger davon: Ganztagsschule, Förderunterricht, Ferienbetreuung – der Alltag unserer Kinder folgt oft einem strengen Stundenplan. Raum für jugendlichen Übermut, für kindliche Neugier, für ein zielloses Sich-treiben-Lassen bleibt kaum.

Mehr Freiraum, mehr Kreativität, mehr Energie! Titus Dittmann, der mit skate-aid und der pädagogischen Kraft des Skateboardens weltweit Kinder stark macht, tritt dafür ein, dass wir unseren Kindern wieder mehr Freiräume im Alltag zugestehen. Provokant, aber mit großer Herzenswärme macht er deutlich, wie wir sie um wertvolle Erfahrungen betrügen, wenn wir sie vom Sandkasten bis zum Abitur kontrollieren, korrigieren und zensieren. Denn der Unternehmer und ehemalige Lehrer ist überzeugt: Zu viel Eltern ist für die Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes genauso katastrophal wie zu viel Schule.

Sein Rat an alle Eltern: “Habt Mut, euren Kindern mehr Freiräume zu geben, seid locker und lasst die Kinder frei!”

 

TITUS DITTMANN
LERNEN MUSS NICHT SCHEISSE SEIN

BENEVENTO BOOKS

240 Seiten
ISBN-13 9783710900686
€ 20,00

 

Im Handel verfügbar.