Mutmacher

“Lernen muss nicht scheiße sein” im SAT.1 Frühstücksfernsehen

By 24. April 2019 No Comments
Titus im SAT.1 Frühstücksfernsehen

Wie werden unsere Kinder stark und glücklich? Ist es nur die Eins im Abi? Oder kommt es noch auf wesentlich mehr an? Die Debatte ist hochaktuell und in meinem neuen Buch “Lernen muss nicht scheiße sein” trete ich ja dafür ein, den Kindern endlich wieder mehr Freiräume für selbstbestimmtes Lernen zu geben. Also, raus aus dem Zuviel an Überbehütung, raus aus dem Zuviel an Fremdbestimmung!

Im SAT.1 Frühstücksfernsehen habe ich mit Moderator Matthias Killing dazu gesprochen, warum Eltern locker bleiben sollten, damit ihre Kinder auch eigene wichtige Lernerfahrungen machen können. Wenn Eltern immer alles vorgeben, kontrollieren und zu früh eingreifen, unterbinden sie so bei ihren Kids jede eigene Neugier oder das Stecken eigener Ziele, die sie dann mit Begeisterung und intrinischer Motivation erreichen. Und alles, was man dabei lernt, ist so wichtig für das Leben und dafür, dass Kinder stark werden.

Hoffentlich konnte ich vielen Eltern, die die Sendung geschaut haben, ein bisschen Mut machen 🙂

Hier könnt ihr das Interview mit mir nochmal sehen.

 

Im Gespräch zu meinem neuen Buch "Lernen muss nicht scheiße sein"

Im Gespräch zu meinem neuen Buch “Lernen muss nicht scheiße sein”